Close

Mobile Fußpflege München Süd Fußpflege München

Medizinische Fußpflege München

Die medizinische Fußpflege München umfasst präventive Maßnahmen, um die Gesundheit Ihrer Füße zu erhalten und das allgemeine Wohlbefinden zu fördern. Regelmäßige Fußpflege kann dazu beitragen, ernsthafte Probleme zu verhindern und die Mobilität und Lebensqualität zu verbessern.

Dies sind die Hauptbestandteile der Fußpflege:

  1. Nägel kürzen und formen: Das Schneiden und Feilen der Fußnägel, um sie in eine ästhetisch ansprechende Form zu bringen und eingewachsene Nägel zu vermeiden.
  2. Nagelhautpflege: Zurückschieben und gegebenenfalls Entfernen der überschüssigen Nagelhaut, um ein gepflegtes Nagelbett zu erzielen.
  3. Hornhautentfernung: Das sanfte Entfernen von überschüssiger Hornhaut an den Fersen und anderen Bereichen der Füße, die dazu neigen, trocken und rissig zu werden.
  4. Nachbehandlung der Füße mit entsprechenden Pflegeprodukten
Natürlich finden die Anwendungen unter hygienischen Bedingungen statt. Daher werden die Füße desinfiziert, Handschuhe getragen und sterilisierte Instrumente benutzt.

Medizinische Fußpflege München- Behandlungsangebote

Mobile Fußpflege München-Preisübersicht

Die Anfahrtspauschale ist bereits im Preis inbegriffen, wie auch die Entfernung von altem Nagellack.

Fußpflege München Anthea Wellnesspraxis
Jana Möller- Medizinische Fachfußpflegerin

Fußpflege - Rabatte

Fußpflege-Abo

Die Fußpflege kann auch als Abo gebucht werden. Dafür gibt es begrenzte Kapazitäten.
Sie richten dafür einen Dauerauftrag ein (jederzeit per Mail kündbar unter: info@wellnesspraxis-muenchen.de) und haben dafür folgende Vorteile:

  • 1 garantierter Termin in jedem Monat (bevorzugte Terminvergabe)
  • 1 Pflege-Produkt Willkommensgeschenk
  • dauerhaft 5 Euro sparen pro Behandlung

Sammelrabatt

Lassen Sie Bekannte und Freunde in ihrem Haus am gleichen Tag teilhaben und sparen Sie selbst 5,- Euro einmalig für jede Empfehlung!

Paar-Rabatt

Außerdem erhalten Paare regelmäßig einen Paarrabatt von 10,00 Euro!

Es ist nur ein Rabatt möglich und nicht kombinierbar!

Für wen ist die Mobile Fußpflege geeignet?

Die mobile Fußpflege ist besonders praktisch für Menschen, die aufgrund von Alter, Krankheit oder Mobilitätseinschränkungen nicht in der Lage sind, eine Praxis zu besuchen.
Dies können zum Beispiel Senioren oder Schwangere sein. Aber auch Pflegende Angehörige, oder Mütter von kleinen Kindern, die ihr Zuhause nicht einfach verlassen können, nutzen diese Möglichkeit der Hausbesuche.

Achtung: Keine Behandlung von Diabetikern. Bitte gehen Sie dafür zu einem Podologen. Sollte es sich um schwierige Fälle handeln, verweise ich ebenfalls zu entsprechendem Fachpersonal.

Voraussetzungen Mobile Fußpflege

  • Sie wohnen in Neuried, Fürstenried oder Forstenried (Andere Stadtteile auf Anfrage möglich, wenn mehrere Personen Bedarf haben).
  • Sie haben das >Anamneseformular< vor dem Termin ausgefüllt.
  • Ein bequemer Sessel/Stuhl/Sofa für Sie und bestenfalls ein Hocker für mich.
  • In der Nähe muss eine Steckdose sein.
  • Bitte legen Sie 2 Handtücher bereit.
  • Bei Verwendung von Nagellack empfehle ich aus hygienischen Gründen die Base und einen Lieblingslack zu kaufen.

Meine Zertifikate

Jana Möller- Medizinische Fußpflege München
Spangentechnik- medizinische Fußpflege München
Nagelaufbau - medizinische Fußpflege München
Tamponieren - medizinische Fußpflege München

Unterschiede in der Fußpflege München

Die Begriffe kosmetische Fußpflege, medizinische Fachfußpflege und Podologe beziehen sich auf unterschiedliche Ansätze und Qualifikationsniveaus in der Fußpflege. Hier sind die Unterschiede im Detail:

Kosmetische Fußpflege München

  • Ziel: Primär ästhetische und pflegende Maßnahmen zur Verschönerung der Füße.
  • Behandlungen: Enthält das Kürzen und Feilen der Nägel, Entfernen von Hornhaut, Eincremen der Füße, und gegebenenfalls Lackieren der Nägel.
  • Qualifikation: Kosmetiker oder Fußpfleger ohne spezielle medizinische Ausbildung. Eine spezifische Ausbildung oder Zertifizierung ist nicht zwingend vorgeschrieben, aber möglich.
  • Einsatzbereich: Eher in Kosmetikstudios oder Wellnesseinrichtungen.

Medizinische Fachfußpflege München

  • Ziel: Präventive und therapeutische Maßnahmen zur Erhaltung und Wiederherstellung der Fußgesundheit, insbesondere bei nicht krankhaften Zuständen.
  • Behandlungen: Ähnlich wie bei der kosmetischen Fußpflege, aber mit einem größeren Fokus auf die Vermeidung von Problemen, wie z.B. dem Umgang mit eingewachsenen Nägeln, kleinen Wunden oder eingewachsenen Nägeln.
  • Qualifikation: Eine spezifische Ausbildung in medizinischer Fußpflege ist erforderlich, oft auch mit einer Zertifizierung. Diese Ausbildung ist intensiver als die der kosmetischen Fußpflege.
  • Einsatzbereich: Häufig in speziellen Fußpflegepraxen, teilweise auch in Pflegeheimen oder bei Hausbesuchen.

Podologie München

  • Ziel: Medizinische Diagnostik und Therapie von Fußkrankheiten sowie umfassende Behandlung und Betreuung von Fußproblemen, insbesondere bei Patienten mit Diabetes oder anderen chronischen Erkrankungen.
  • Behandlungen: Umfasst alle Aspekte der medizinischen Fachfußpflege, erweitert durch diagnostische und therapeutische Maßnahmen, wie z.B. die Behandlung von komplizierten Fußdeformitäten, Wundversorgung und die Anfertigung von orthopädischen Hilfsmitteln.
  • Qualifikation: Podologen haben eine umfangreiche, staatlich anerkannte Ausbildung und müssen eine staatliche Prüfung ablegen. Sie sind medizinische Fachkräfte und arbeiten häufig eng mit Ärzten zusammen.
  • Einsatzbereich: In spezialisierten Podologiepraxen, Krankenhäusern, Diabeteszentren und teilweise auch in Pflegeheimen oder bei Hausbesuchen.

Zusammengefasst lässt sich sagen, dass die kosmetische Fußpflege sich hauptsächlich auf ästhetische Aspekte konzentriert, die medizinische Fachfußpflege einen erweiterten pflegerischen und präventiven Ansatz verfolgt und der Podologe umfassende medizinische Kenntnisse und Fähigkeiten besitzt, um auch komplexe Fußprobleme zu diagnostizieren und zu behandeln.

Was ist UV-Lack?

Die Vorteile von UV-Lack im Vergleich zu herkömmlichem Nagellack:

  1. Langanhaltend: UV-Lack ist widerstandsfähiger und hält länger als normaler Nagellack. Er kann bis von zwei bis vier Wochen oder länger ohne Absplittern oder Verblassen halten.
  2. Schnelltrocknend: Er trocknet unter einer UV-Lampe in wenigen Minuten vollständig, was die Wartezeit reduziert.
  3. Hochglänzend: UV-Lack bietet einen intensiven Glanz, der auch nach mehreren Tagen erhalten bleibt.
  4. Stark und robust: UV-Lack ist widerstandsfähiger gegen Absplittern und Kratzer, was ihn besonders geeignet für Menschen macht, die viel mit den Händen arbeiten.

Wo ist der Unterschied von Shellack und UV-Gel?

UV-Lack ist ein allgemeiner Begriff für Nagellack, der unter einer UV-Lampe aushärten muss. Shellac ist eine Eigenmarke mit einer Gel-Nagellack-Hybridformel, die noch etwas länger als UV-Lack halten soll. Beide Lacke zählen zu den Gel-Lacken.

Fußpflege Hühnerauge

Ein Hühnerauge, medizinisch als Clavus bezeichnet, ist eine kleine, runde oder konische Verdickung der Haut, die durch wiederholten Druck oder Reibung entsteht. Diese Verdickungen entwickeln sich typischerweise an den Füßen, besonders an Stellen, die regelmäßig Druck oder Reibung ausgesetzt sind, wie z.B. die Zehen oder Fußsohlen.

Ursachen Hühnerauge

Hühneraugen entstehen durch wiederholten Druck oder Reibung auf die Haut. Folgende Faktoren können dies verursachen:

  1. Schlecht sitzende Schuhe: Enge oder schlecht sitzende Schuhe können Druckstellen erzeugen.
  2. Hohe Absätze: Diese verlagern das Gewicht auf die Zehen.
  3. Häufiges Gehen oder Laufen: Besonders auf harten Oberflächen.
  4. Deformationen der Füße: Wie Hammerzehen oder Hallux valgus.
  5. Kein Tragen von Socken: Dies erhöht die Reibung innerhalb der Schuhe.
  6. Harte Arbeitsumgebungen: Bestimmte Berufe erfordern lange Stehzeiten oder Gehen auf unebenem Gelände.

Behandlung Hühnerauge

Die Behandlung von Hühneraugen kann mehrere Ansätze umfassen:

  1. Schutzpolster: Spezielle Polster oder Pflaster können helfen, den Druck auf das Hühnerauge zu verringern.
  2. Bessere Schuhe: Tragen von gut sitzenden, bequemen Schuhen.
  3. Fußpflege: Regelmäßiges Einweichen der Füße und anschließendes vorsichtiges Entfernen der verhärteten Haut mit Bimsstein oder Feile.
  4. Salicylsäurepflaster: Diese weichen das Hühnerauge auf, sodass es leichter entfernt werden kann.
  5. Medizinische Behandlung: Ein Podologe oder Hautarzt kann das Hühnerauge professionell entfernen.
  6. Orthopädische Einlagen: Diese können helfen, den Druck gleichmäßig auf den Fuß zu verteilen.

Spätfolgen Hühnerauge

Unbehandelte Hühneraugen können zu verschiedenen Komplikationen führen:

  1. Chronische Schmerzen: Anhaltende Schmerzen können die Mobilität und Lebensqualität beeinträchtigen.
  2. Infektionen: Wenn die Haut rissig wird, können Bakterien eindringen und Infektionen verursachen.
  3. Haltungsprobleme: Um den Schmerz zu vermeiden, kann man eine unnatürliche Haltung einnehmen, was zu weiteren orthopädischen Problemen führen kann.
  4. Ulkusbildung: Besonders bei Menschen mit Diabetes können unbehandelte Hühneraugen zu Geschwüren führen.

Durch die richtige Pflege und geeignete Maßnahmen zur Druckentlastung können Hühneraugen effektiv behandelt und zukünftige Probleme vermieden werden.

Eingewachsener Fußnagel

Ein eingewachsener Fußnagel, medizinisch als “Unguis incarnatus” bezeichnet, tritt auf, wenn der Rand oder die Ecke eines Zehennagels in die umgebende Haut wächst. Dies kann Schmerzen, Entzündungen und manchmal Infektionen verursachen.

Ursachen für einen eingewachsenen Fußnagel

  • Nagelerkrankungen
  • Rollnägel
  • Falsches Schuhwerk
  • orthopädische Fehlstellungen
  • Hohes Körpergewicht
  • Traumen
  • genetisch bedingte Veränderungen.

Symptome eingewachsener Fußnagel

  • Schmerzen: Besonders an den Rändern des betroffenen Nagels, oft beim Gehen oder Tragen von Schuhen.
    Rötung und
  • Schwellung: Um den betroffenen Bereich herum.
  • Eiterbildung: Bei einer Infektion kann Eiter auftreten.
  • Empfindlichkeit: Die betroffene Stelle kann sehr empfindlich auf Druck reagieren.
  • Verhärtete Haut: Die Haut um den Nagel kann sich verhärten oder verdicken.

Ursachen eines eingewachsenen Fußnagels

  • Falsches Schneiden der Nägel: Zu kurzes oder abgerundetes Schneiden der Nägel kann dazu führen, dass sie in die Haut wachsen.
  • Enge Schuhe: Schuhe, die zu eng oder zu klein sind, üben Druck auf die Zehen aus und können dazu führen, dass der Nagel in die Haut wächst.
  • Verletzungen: Verletzungen am Zehennagel, z.B. durch Stöße oder Quetschungen, können das Nagelwachstum beeinflussen.
  • Natürliche Nagelwuchsform: Manche Menschen haben von Natur aus Nägel, die dazu neigen, in die Haut zu wachsen.
  • Schlechte Fußhygiene:  Vernachlässigung der Fußpflege kann das Risiko erhöhen.

Vorbeugung eingewachsener Fußnagel

  • Richtige Nagelpflege durch einen Fußspezialisten
  • Passende Schuhe tragen: Schuhe sollten gut passen und genügend Platz für die Zehen bieten.
  • Gute Fußhygiene: Regelmäßiges Waschen und Trocknen der Füße.
  • Vermeidung von Verletzungen: Vorsicht bei sportlichen Aktivitäten und anderen Tätigkeiten, die die Zehen gefährden könnten.

Behandlung eingewachsener Fußnagel

  • Schmerzmittel und antibiotische Salben laut ärtlicher Anordnung
  • In schweren oder wiederkehrenden Fällen kann eine partielle oder sogar die Entfernung des kompletten Nagels notwendig sein. Der Arzt entfernt den betroffenen Teil des Nagels und möglicherweise das Nagelbett, um das erneute Einwachsen zu verhindern.

Die Blue Light professional Modellierspange ist bei solchen Nagelveränderungen eine sanfte Behandlungsform, die
> schmerzfrei ist,
> zu einer schnellen Schmerzlinderung führt,
> das Lackieren der Nägel ermöglicht,
> Sie im Alltag nicht einschränkt.
Somit können Sie sich unter Umständen eine OP ersparen.